Aluminium Recycling im europäischen Abfallrecht verankert

Im Mai 2018 hat der Rat der Europäischen Union das geplante EU-Abfallpaket endgültig angenommen, womit noch diesen Sommer die neuen Rechtvorschriften in Kraft treten werden. Die neue Verpackungsrichtlinie hebt erstmals Materialien hervor, die sich vornehmlich für eine Kreislaufführung eignen, darunter auch Aluminium.

Die Nachhaltigkeit von Aluminium steht bereits außer Frage: Aluminium hat unter allen Verpackungsmaterialen den höchsten Schrottwert und kann als permanenter Werkstoff - im Unterschied zu anderen Materialien - vollkommen ohne Qualitätsverlust recycelt werden. In Europa werden aktuell über 60 Prozent der Aluminiumverpackungen wiederverwertet, in Deutschland sind es sogar 87,7 Prozent. Damit sind die gesetzten Ziele der neuen EU Verpackungsrichtlinie bereits heute übertroffen.
Aluminium Recycling spart dabei auch noch Energie! Die Wiederverwertung von Aluminium benötigt nur 5% der Energie, die  für die Herstellung von Primäraluminium nötig wäre.
Die Verwendung von Aluminiumverpackungen bietet somit die größtmögliche Ressourcen- und Energieeffizienz.

Aluminium Recycling